Leo Vierk // Vocals

Hannes Pries // Keys, Vocals, Drums

Elias Kollath // Keys

Emil Larsson // Trumpet

Jakob Günst // Trombone

Lukas Pries // Saxophone

Laslo Vierk // Drums, Percussion

Mats Stuck // Bass, Guitar

Jona Keil // Guitar, Vocals

 

Leo The Lioncage: eine neunköpfige Band, dessen Genre sich von Funk und Soul über Jazzeinflüsse und Latin bis hin zum Reggae erstreckt. Inspiriert von Bands wie The Cat Empire, Tower of Power und der Nils Landgren FunkUnit, lässt sich die Musik von LITL nicht auf nur ein Genre herunterbrechen, sondern geht ihren eigenen Weg. Denn warum auch, wenn man zu kubanischen Rhythmen genauso gut tanzen kann, wie zu funkigen Grooves oder jamaikanischen Beats?


Die Band zeichnet sich durch souligen Gesang, tighte Rhythm-Section und kräftig-knackigen Bläsersound aus – im Mittelpunkt steht dabei immer, dass das Publikum tanzt!


Zusammengefunden hat sich die junge Band aus einem engen Freundeskreis aus Musikern aus den Bigbands und Orchestern des Nordens schon vor 2 Jahren. In dieser kurzen Zeit hat Leo In The Lioncage bereits zahlreiche erfolgreiche Konzerte gespielt – beispielsweise rockten die 9 schon mehrfach zur Prime-Time der Kieler Woche die Förde.

Auch spielte Leo in the Lioncage bereits auf mehreren Festivals im Norden, wie zum Beispiel auf dem Wilwarin als Opener auf der Mainstage, mehrfach auf dem Bootshafensommer oder dem NORDEN-Festival. Zu anderen erfolgreichen Konzerten im Kieler und Hamburger Raum zählen Gigs wie mehrfaches Auftreten zusammen mit der Kieler Kultband TIFFANY, beispielsweise bei der Eröffnung des jährlichen Kiellaufs.

Darüber hinaus wurde die aufsteigende Band 2019 mit dem jungen Kieler Kulturpreis 2019 ausgezeichnet.